Verpassen Sie keine Meldung

Back to Top

Per Hologramm räumlich im Bilde

 © Zeiss

Einen Blick hinter die Kulissen neuer optischer – unter anderem auch holografischer – Darstellungsformen, wie sie in Zukunft auch beim Monitoring logistischer Gesamtsysteme von Nutzen sein könnten, gewährte ein Besuch des deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier bei Zeiss in Jena.

«Heidi» mit «AI» im Anmarsch

Abb.: TrueLedger

Die Namen lauten auf «Haidi.io», ein Energie-Projekt auf «Neology Hydrogen» und eine Beschaffungs-Software auf «Wantex»: Einen reichen Fundus an innovativen Ideen lässt ein Präsentations-Event für Start-ups erwarten, der am Donnerstag, 18. Januar, von 15 bis 18 Uhr im Innovations-Park in Biel angesetzt ist. 

ZHAW kooperiert mit Lean&Green

Jan Eberle, Leiter bei der in der Schweiz von GS1 koordinierten Lean & Green-Initiative, freut sich über die neue Zusammenarbeit; und Professorin Maike Scherrer, Leiterin des Forschungs-Schwerpunkts Nachhaltiges Supply Chain Management, über die Kombination von Wissen aus Forschung und Praxis. 

Die CO2-Bilanz entmystifizieren

J.-Ph. Jarmer

Seit März 2023 erfasst eine ISO 14083 die Treibhausgas-Emissionen von Logistikketten, Standorten, Equipment und Transporten. Der Zukunftskongress Logistik umriss die Bemühungen, die Emissionen international vergleichbar zu machen. Mit dabei: Eine «EcoTransIT World», ein «REff-Tool» und «GILA». 

Regaltechnik für`s Frischgemüse im All

J.Bunchek in Eden

Ein Robotarm soll die Astro-Gärtner bei ihrer Arbeit zwischen den Regalreihen unterstützen, Kameras und ein KI-gesteuertes Gewächshaus-Management die Pflanzen überwachen. Das Besondere: Die Intrafloristik, unter dem Namen «Eden ISS» in der Antarktis getestet, ist für den Mann im Mond (und Frau) gedacht. 

Ordnet die KI das Logistik-Puzzle?

Eine Lagerhalle, in der 600 Kameras jede Warenbewegung im Blick haben, ein «Brain Interface», bei dem der Mitarbeitende nur an den Stapler zu denken braucht, damit der in Position rollt: Alles nur Science Fiction? Offenbar nicht - sondern im Werden begriffen, wie der Zukunftskongress Logistik in Dortmund zeigt.

Gebrüder Weiss im Outback

Bei der World Solar Challenge Ende Oktober legen 31 studentische Teams allein mit Sonnenkraft die 3000 km vom australischen Darwin quer durch das australische Outback bis Adelaide zurück. Gebrüder Weiss übernimmt für das aCentauri-Team der ETHZ die Logistik.