X

Verpassen Sie keine Meldung

Back to Top

 RSS


LOGISTICS INNOVATION

Das Online-Magazin in der Schweiz, EU und dem Rest der Welt. 

Stapler «outdoor» auf Winter einstellen

Nähern sich die Temperaturen auf dem Aussengelände von Betrieben dem Nullpunkt, verringern Schnee und Eis den Grip auf Fahrbahnen und Wegen. Wichtig ist, den Blick auf Risikobereiche des Geländes zu haben, die vom winterlichen Wetter besonders betroffen sind.

Risiken im Auge behalten

Wenn Menschen und Maschinen im Lager aufeinandertreffen, kann es auch mal brenzlig werden. Manchmal gehen Gefahren vom Fahrer selbst, manchmal von anderen und oft genug von unzureichenden Sicherheitsvorkehrungen oder technischen Mängeln aus. Die fünf häufigsten Gefahren im Lager.

Freischwebend hochstapeln

Auf dem Bildschirm sieht es aus, als habe der Stapler, der als «Avatar» durch die Halle steuert, keine Bodenhaftung. Die Entwickler vom Fraunhofer-IML versichern jedoch hoch und heilig, dass der auf LiftNick getaufte Simulator realistische Hubvorgänge, Bremsvorgänge und Situations-Abläufe liefert.

Technischer Zugang zur Logistik

Foto: HAW

Zahlreiche Inhalte eines neuen Studienganges an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Hamburg überlappen sich mit logistischen Inhalten – freilich ohne gezielt darauf abzuheben. «Digital Engineering and Mobility» soll eng mit Citylogistik, Elektromobilität und Robotik verbunden werden.

Rowdies im Lager unerwünscht

Die Vision einer unfallfreien Intralogistik ist nach Ansicht des Staplerherstellers Still «greifbar nah». Um sie zu verwirklichen, brauche es neben innovativen technischen Lösungen für Fahrzeuge aber auch wirksame Schulungskonzepte für die Mitarbeitenden. Assistenzsysteme und Online-Seminare helfen.

Lieferketten im Blick behalten

Foto: Procure

Einkaufsabteilungen müssen etliche Auswirkungen der Pandemie auf die Lieferketten auffangen. Eine Tagung des schweizerischen Fachverbandes für Einkauf und Supply Management «Procure» widmet sich am 29. Juni der Frage, wie man künftig mit Risiken umgehen wird.

Am Stapler die Regeln einhalten

Laut Suva verunglücken täglich mehr als 800 Personen bei der Arbeit. Dabei sei keine Arbeit so wichtig, dass man dafür sein Leben oder das von Mitarbeitenden riskieren sollte. Wird eine essentielle Regel verletzt, muss der Vorgang sofort gestoppt und die Gefahr beseitigt werden. Erst dann wird weitergewerkelt.

Supply Chains zu Corona-Zeiten

Professor Wolfgang Stölzle ist geschäftsführender Direktor des Instituts für Supply Chain Management an der Universität St. Gallen. Im Interview mit der Executive School spricht er über Zukunftstrends in der Logistik und Herausforderungen im Zusammenhang mit der Corona-Krise.

Abschlüsse anerkennen

Gute Ausbildung ist Trumpf: Dennis Famiglietti (Swiss Skills 2020)

Die wirtschaftlichen Verflechtungen zwischen der Schweiz und Deutschland sind eng, die grenzüberschreitende Mobilität von qualifizierten Arbeitskräften entsprechend gross. Jetzt wurden die Vereinbarungen zur gegenseitigen Anerkennung von Berufsabschlüssen aktualisiert und erweitert.

SVI lanciert «Academy»

Das Aus- und Weiterbildungsangebot des Schweizerischen Verpackungsinstituts SVI heisst jetzt SVI Academy und wird in einer neuen Website präsentiert. Damit baut der Dachverband der schweizerischen Verpackungswirtschaft sein Weiterbildungsangebot weiter aus.

Ab 2022 Logistikstudium in Altdorf und Luzern

In Altdorf ist als neues Forschungs- und Innovationszentrum das «Logistikum Schweiz» im Entstehen begriffen. Ausgestaltung und Projekte nehmen langsam Form an. Die Initiatoren sehen einen neuen «Logistikknoten» im Kommen. Ab 2022 sei ein Masterstudiengang geplant.

Carrea leitet Safety Center

Foto: Swiss Safety Center

Elisabetta Carrea ist per Januar 2021 durch den Verwaltungsrat zum CEO der Swiss Safety Center AG ernannt worden. Sie übernimmt per sofort die Gesamtleitung des Unternehmens und folgt auf Raffael Schubiger.

Combilift fördert neue Berufswege

Simon Harris zeichnete kurz vor Weihnachten den Staplerhersteller in der Kategorie »Grossunternehmen» als Arbeitgeber des Jahres 2020 im Ausbildungsbereich aus. Der irische Bildungs- und Wissenschaftsminister hebt die Beteiligung des Unternehmens an neuen Ausbildungswegen hervor.

20 SwissSkills-Champions auf dem Podest

Foto:Swiss Skills (Pascal Barmettler, Automobil-Mechatroniker EFZ)

Die ersten 20 SwissSkills Champions sind bekannt. Bis am vergangenen Wochenende fand ein Drittel der diesjährigen Berufsmeisterschaften SwissSkills Championships 2020, wie angekündigt, dezentral statt. Bis Ende November werden 40 weitere Schweizer-Meister-Titel vergeben. 2021 geht’s nach Shanghai.

Berufliche Grundbildung Schweiz

Zwei Drittel der Jugendlichen in der Schweiz erhalten durch die berufliche Grundbildung eine solide Grundlage.

Bund, Kantone und Organisationen der Arbeitswelt setzen sich gemeinsam für eine qualitativ hochstehende Berufsbildung ein und streben ein ausreichendes Lehrstellenangebot an. Die berufliche Grundbildung ist zudem Basis für lebenslanges Lernen und öffnet eine Vielzahl von Berufsperspektiven.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.